Blog

Autor: Lori Zikuska | 27.11.2018 um 10:30 Uhr | 0 Kommentare

Top Backrezepte für vegane Weihnachtsplätzchen: Fitness-Rezepte für die Weihnachtszeit

Süße Schleckereien zur Weihnachtszeit können schnell zur Kalorienfalle werden. Wenn ihr eure Sport- und Ernährungsziele aber auch im Advent nicht aus den Augen verlieren wollt, könnt ihr gesunde und vegane Weihnachtsplätzchen mit unseren Rezepten ganz einfach selbst backen.

#1 Top Backrezepte für vegane Weihnachtsplätzchen: Die Kalorienfalle Weihnachtsgebäck umgehen

Nicht nur die Kalorien sind ein Problem bei herkömmlichem Weihnachtsgebäck. Zutaten wie Weißmehl, fetthaltige Butter und raffinierter Zucker können in übermäßigen Mengen dem Körper schaden und liefern nicht ausreichend Ballaststoffe, Spurenelemente, Mineral- und Vitalstoffe.
Auch der Fettgehalt bei buttrigen Ausstech-Keksen ist oft zu hoch.
Dabei ist das Backen mit den richtigen Zutaten ganz einfach und im Handumdrehen lassen sich Fitness-Plätzchen und -Kekse zaubern.

#2 Top Backrezepte für vegane Weihnachtsplätzchen: Gesunde Zutaten für wertvolle Nährstoffe

Weißes Weizenmehl, raffinierter Zucker, Butter und Co. lassen sich meist ganz einfach durch gesündere Alternativen ersetzen oder erweitern. Nüsse, Vollkornprodukte und Haferflocken liefern neben wertvollen Nährstoffen auch eine Extraportion Eiweiß für den Muskelaufbau und -erhalt. Vollkornmehl, Kokosmehl oder gemahlene Nüsse lassen sich prima anstelle von Weizenmehl verwenden. Süßen könnt ihr Gebäck mit Ahornsirup, Agavendicksaft, Honig (Achtung, nicht vegan!), Kokosblütenzucker oder Datteln. Zucker wird so überflüssig, genau wie Butter, die ihr mit Kokosöl oder anderen nativen Ölen ersetzen könnt.

#3 Top Backrezepte für vegane Weihnachtsplätzchen: Gewürze sind Wundermittel für den Körper

Gewürze sind übrigens im Weihnachtsgebäck die Hauptgeschmacksträger. Doch nicht nur das: Sie haben auch ganz schön viele Vorteile für Körper und Gesundheit. Zimt hilft bei Verdauungsbeschwerden, Nelken wirken antiseptisch und liefern Antioxidantien, Kardamom ist krampflösend, Anis hat eine schleimlösende und reizlindernde Wirkung und Vanille soll sogar aphrodisierend wirken. ;-)

Top Backrezepte für vegane Weihnachtsplätzchen #1: Dattel-Kokos-Pralinen
: Backrezepte vegan Weihnachtsplaetzchen Dattel-Kokos-Pralinen Rezept Weihnachten Blog Plaetzchen Fitness gesund
Zubereitung:
Die Datteln in einem Mixer zerkleinern und mit der Hälfte der Kokosraspeln und den restlichen Zutaten verkneten. Mit den Händen kleine Kugeln formen und in den restlichen Kokosraspeln wälzen.

Top Backrezepte für vegane Weihnachtsplätzchen #2: Zimtsterne
Backrezepte vegan Weihnachtsplaetzchen Zimtsterne backen Datteln vegan Gebäck gesund Blog
Zubereitung:
Die Chiasamen mit dem Wasser vermischen und für 10 Minuten zum Quellen in den Kühlschrank stellen. Die Mandeln mit dem Kokosblütenzucker und dem Zimt verrühren, dann den Ahornsirup und das Chiasamen-Gemisch unterrühren. Den Teig mit Frischhaltefolie bedecken und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Zwischen zwei Lagen Backpapier dünn ausrollen, Sterne ausstechen und maximal 10 Minuten bei 160 °C backen.

Top Backrezepte für vegane Weihnachtsplätzchen #3: Vollkornplätzchen
Vollkornplätzchen Weihnachtsplaetzchen Backen vegan fitness Rezept Weihnachtszeit Gebaeck gesund Plaetzchen


Zubereitung:
Die Datteln zerkleinern und für 30 Minuten mit Wasser und Ahornsirup einweichen, dann pürieren. Das Kokosöl schmelzen. Mehl, Mandeln, Backpulver und Vanille vermischen. Kokosöl und Dattelpüree mit Gabel unterrühren. Teig von Hand kneten, ausrollen und Plätzchen ausstechen. Für 10 Minuten bei 175 °C backen.

Als Leser unseres Artikels „Top Backrezepte für vegane Weihnachtsplätzchen: Fitness-Rezepte für die Weihnachtszeit“, könnten dich auch folgende Beiträge im amino4u Fitness Blog interessieren:
GESUNDHEITSTIPP MIT TEE FÜR DEN HERBST: GESUNDHEITSTEES FÜR DEN HERBST SELBER MACHEN
PFLANZENPOWER UND VEGANE PROTEINBOMBEN: VEGANE LEBENSMITTEL FÜR MEHR MUSKELKRAFT
TOP 5 KOCH-TIPPS FÜR GESUNDES MITTAGESSEN: SCHNELLE UND EINFACHE KOCHREZEPTE FÜR DIE MITTAGSPAUSE
TOP ERNÄHRUNGSTIPPS - HEIMISCHE SUPERFOODS: GESUNDE UND GÜNSTIGE LEBENSMITTEL DIREKT VOR DEINER HAUSTÜR
ERNÄHRUNGSTIPPS: PFLANZLICHES VS. TIERISCHES PROTEIN – WAS IST GESÜNDER UND EFFEKTIVER FÜR DEINEN KÖRPER?
Tags: Fitness Blog, Vegan Blog, Ernährung Blog, Rezepte Blog, Rezepte Fitness, Rezepte Fitness Vegan, Vegane Backrezepte, tolle Vegane Backrezepte, Vegane Rezepte Plätzchen, Vegane Rezepte Weihnachtsplätzchen, Rezepte Weihnachten Fitness, Rezepte Weihnachten Fitness Vegan, Rezepte gesund vegan, Rezepte Weihnachten gesund vegan, Rezepte Fitness Vegan Plätzchen, Rezepte Fitness Vegan Gebäck, Rezepte Fitness Vegan Weihnachtsplätzchen, Rezepte gesund vegan Gebäck, Rezepte gesund vegan Weihnachtsplätzchen, Rezepte gesund vegan Zimtsterne, Rezepte Fitness vegan Zimtsterne, Rezepte gesund Zimtsterne, Rezepte Fitness Zimtsterne, Vegane Zimtsterne backen, Vegane Weihnachtsplätzchen backen, Vegane Plätzchen backen, Vegane Plätzchen Datteln, Vegane Zimtsterne Protein, Vegane Zimtsterne Eiweiß backen, Vegane Weihnachtsplätzchen backen, Vegane Plätzchen backen, Vegane Zimtsterne Eiweiß, Vegane Zimtsterne Fitness, Zimtsterne Rezept Fitness, Protein Zimtsterne Rezept, Vegane Zimtsterne Rezept, Vegane Weihnachtsplätzchen Rezept, Vegane Plätzchen Rezept, Vegane Zimtsterne Fitness Rezept, Vegane Weihnachtsplätzchen Fitness Rezept, Vegane Plätzchen Fitness Rezept, Vegane Zimtsterne gesund Rezept, Vegane Weihnachtsplätzchen gesund Rezept, Vegane Plätzchen gesund Rezept,

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!