Blog

Autor: Lori Zikuska | 07.05.2019 um 13:18 Uhr | 0 Kommentare

Top Trainings- und Ernährungs-Tipps für den Muskelaufbau: Mit Sport und Ernährung mehr Muskeln antrainieren

Ihr wollt einen fitten und muskulösen Körper? Der Weg dahin führt über die richtige Ernährung mit ausreichend Kalorien und gezieltes Krafttraining mit speziellen Übungen in einem bestimmten Rhythmus.

#1 Top Trainings- und Ernährungs-Tipps für den Muskelaufbau: Funktionsweise der Hypertrophie und Gründe für den Muskelaufbau

Der Muskelaufbau funktioniert über die sogenannte Hypertrophie. Dabei sollen die einzelnen Muskelfasern in ihrer Dicke wachsen und der ganze Muskel so vergrößert werden. Die Voraussetzung dafür ist, dass die Muskulatur stärker als normalerweise beansprucht wird. So entstehen Mikrorisse im Muskel, die dann in der durch Superkompensation repariert und verdickt werden, um zukünftigen Belastungen besser standzuhalten.
Doch warum sollte man überhaupt Muskeln aufbauen? Neben einem fit und ästhetisch aussehenden Körper gibt es noch eine Reihe anderer Gründe für den Muskelaufbau: Muskeln helfen beim Abnehmen, da sie Fett verbrennen, schützen Knochen und Gelenke vor Brüchen, halten im Alter länger fit und verhindern Schmerzen. Eine schwache Rückenmuskulatur zum Beispiel kann zu einer schlechten Haltung und zu chronischen Rückenschmerzen führen.
 Ernaehrung fuer mehr Muskeln - Kalorienueberschuss und die richtige Ernaehrung

#2 Top Trainings- und Ernährungs-Tipps für den Muskelaufbau: Sport und Training für mehr Muskeln und Muskelaufbau

Nur durch regelmäßiges, gezieltes Krafttraining können Muskeln aufgebaut werden. Am besten trainiert ihr 2 bis 3 Mal pro Woche eine halbe bis ganze Stunde lang. Als Grundlage für das Training gelten die sogenannten Big Five, das heißt die fünf Übungen Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken, Schulterdrücken und Klimmzüge. Wählt das Gewicht so, dass ihr pro Satz gerade 8 – 12 Wiederholungen schafft. Dabei solltet ihr jeweils zwei Sekunden für die überwindende bzw. nachgebende Phase der Bewegung aufwenden und die Übung in der statischen Phase für eine Sekunde halten. Wenn ihr euch unsicher seid, wie bestimmte Übungen ausgeführt werden oder welcher Trainingsplan für euch am besten ist, holt euch Hilfe von einem Personal-Trainer oder im Fitnessstudio. Denn Fehlhaltungen sorgen für eine falsche Belastung und können euren Gelenken schaden. Am wichtigsten ist die Erholung nach dem Training, denn erst in der Regenerationsphase wächst der Muskel. Ihr solltet daher zwischen den Einheiten 48 – 72 Stunden lang nicht trainieren.

#3 Top Trainings- und Ernährungs-Tipps für den Muskelaufbau: Kalorienüberschuss und die richtige Ernährung für mehr Muskeln

Mit dem Sport allein ist es aber nicht getan. Eine fast noch größere Rolle spielt die Ernährung. Wer Muskeln aufbauen – also an Muskelmasse zunehmen – will, muss mehr Kalorien zu sich nehmen, als er verbrennt. Außerdem braucht unser Körper Eiweiß, um die Muskeln zu reparieren und wachsen zu lassen. Empfohlen werden 5 – 6 Mahlzeiten über den Tag verteilt und insgesamt 1,5 – 2 g Eiweiß pro Kilo Körpergewicht.
Direkt nach dem Training solltet ihr euren Körper mit Eiweiß und Kohlenhydraten unterstützen. Perfekt für die Proteinzufuhr eignet sich amino4u, das alle für die Eiweißproduktion notwendigen Aminosäuren enthält und schon nach 23 Minuten im Blut verfügbar ist.

Als Leser unseres Artikels „Top Trainings- und Ernährungs-Tipps für den Muskelaufbau: Mit Sport und Ernährung mehr Muskeln antrainieren“, könnten dich auch folgende Beiträge im amino4u Fitness Blog interessieren:
TOP HIGH CARB LOW FAT ERNÄHRUNGSTIPPS FÜR FITNESS UND GESUNDHEIT: VORTEILE HIGH CARB LOW FAT
KRAFTSPORT-ATHLET MAIK THIES IM INTERVIEW MIT AMINO4U –RICHTIGE ERNÄHRUNG FÜR MEHR LEISTUNG IM PROFISPORT
TOP 3 SPORTARTEN FÜR Ü40 MIT TIPPS UND IDEEN: MEHR GESUNDHEIT UND FITNESS IM ALTER
TOP SPORT-VALENTINSTAG-TIPPS FÜR FITNESS UND GESUNDHEIT FÜR PAARE: FITNESS- UND SPORT-TIPPS ZU ZWEIT
PFLANZENPOWER UND VEGANE PROTEINBOMBEN: VEGANE LEBENSMITTEL FÜR MEHR MUSKELKRAFT
Tags: Fitness Blog, Fitness Blogger, Kraftsport Blogger, Krafttraining Blogger, Muskelaufbau Blogger, Muskelaufbau Tipps, Fitness Tipps, Gesundheit Tipps, Muskelaufbau Fitness, Muskelaufbau Fitness Tipps, Muskelaufbau schnell, schnell Muskeln aufbauen, gesund Muskeln aufbauen, schnell gesund Muskeln aufbauen, Muskeln aufbauen wie, Muskeln aufbauen Training, Muskeln aufbauen welche Übungen, Muskeln aufbauen essen, Muskeln aufbauen Ernährung, Muskeln aufbauen wie viel essen, Muskeln aufbauen Kalorienüberschuss, Muskeln aufbauen Kalorien, Muskeln aufbauen wie viele Kalorien, Muskeln aufbauen Fitness, Muskeln aufbauen warum, Muskeln aufbauen im Alter, Muskeln aufbauen als Teenager, Muskeln aufbauen leicht, Muskeln aufbauen Krafttraining, Muskeln aufbauen Kraftsport, Muskeln aufbauen Kreuzheben, Muskeln aufbauen Kniebeugen, Muskeln aufbauen Klimmzüge, Muskeln aufbauen Schulterdrücken, Muskeln aufbauen Bankdrücken, Muskeln aufbauen was soll ich essen, Muskeln aufbauen Protein, Muskeln aufbauen Eiweiß, Muskeln aufbauen amino, Muskeln aufbauen Aminosäuren, Muskeln aufbauen mit Shake, Muskeln aufbauen mit Eiweiß Shake, brauche ich Shakes um Muskeln aufzubauen, Muskeln aufbauen Kohlenhydrate, Muskeln aufbauen Regeneration, Muskeln aufbauen Superkompensation, was ist Superkompensation, Muskeln aufbauen Hypertrophie, was ist Hypertrophie, Muskeln aufbauen Hilfe, gesund Muskelaufbau, schnell gesund Muskelaufbau, Muskelaufbau wie, Muskelaufbau Training, Muskelaufbau welche Übungen, Muskelaufbau essen, Muskelaufbau Ernährung, Muskelaufbau wie viel essen, Muskelaufbau Kalorienüberschuss, Muskelaufbau Kalorien, Muskelaufbau wie viele Kalorien, Muskelaufbau Fitness, Muskelaufbau warum, Muskelaufbau im Alter, Muskelaufbau als Teenager, Muskelaufbau leicht, Muskelaufbau Krafttraining, Muskelaufbau Kraftsport, Muskelaufbau Kreuzheben, Muskelaufbau Kniebeugen, Muskelaufbau Klimmzüge, Muskelaufbau Schulterdrücken, Muskelaufbau Bankdrücken, Muskelaufbau was soll ich essen, Muskelaufbau Protein, Muskelaufbau Eiweiß, Muskelaufbau amino, Muskelaufbau Aminosäuren, Muskelaufbau mit Shake, Muskelaufbau mit Eiweiß Shake, brauche ich Shakes für den Muskelaufbau, Muskelaufbau Kohlenhydrate, Muskelaufbau Regeneration, Muskelaufbau Superkompensation, Muskelaufbau Hypertrophie

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!