Blog

Autor: Lori Zikuska | 11.12.2018 um 10:05 Uhr | 0 Kommentare

Top Fitness- und Ernährungstipps für die Weihnachtszeit: Kaloriensparend und fit durch Weihnachten

Im Winter ist nicht nur das Wetter nass und kalt. In der Weihnachtszeit gibt es auch noch ungesunde Süßigkeiten und üppiges Essen im Überfluss. Mit ein paar Tipps schafft ihr es trotzdem, über den Advent und vor allem über die Feiertage in Form zu bleiben.

#1 Top Fitness- und Ernährungstipps für die Weihnachtszeit: Fitness und Gesundheit beginnt im Kopf

Das Wichtigste zuerst: Es ist okay, über die Weihnachtstage auch mal eine sportliche Auszeit zu nehmen und beim Festtagsbraten zuzugreifen. Macht euch nicht verrückt.
Wer trotzdem auch an den Feiertagen diszipliniert bleiben möchte, sollte seinen Grundrhythmus für Training und Ernährung beibehalten und die richtige Balance finden.

Viele Fitnessfallen lassen sich mit der richtigen Einstellung umgehen: Gönnt euch etwas, ohne über die Stränge zu schlagen. Fallt nicht auf Marketing-Tricks im Supermarkt herein, denn die angebotenen Süßigkeiten locken oft mit Aufdrucken à la „Limited Edition“. Geht außerdem nicht hungrig einkaufen.

Nutzt die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr dafür, Vorsätze zu fassen, Pläne zu schmieden und einen Vorsprung in Sachen Ernährung und Fitness für das neue Jahr zu bekommen.

Viel Schlaf und Erholung sind wichtig, denn Stress sorgt dafür, dass das Hormon Cortisol ausgeschüttet wird, was die Fettverbrennung hemmt. Und immerhin ist Weihnachten auch die Zeit der Besinnlichkeit, oder?

#2 Top Fitness- und Ernährungstipps für die Weihnachtszeit: Gesunde und kalorienarme Alternativen

Bei den Festmahlzeiten und beim Naschen hilft es, sich Zeit zu lassen und kleine Portionen der Lieblingsgerichte oder -leckereien bewusst zu genießen.

Natürlich könnt ihr aber auch zu gesunden Alternativen greifen.
Backt gesunde Plätzchen ohne Zucker und entscheidet euch auf dem Weihnachtsmarkt für heiße Maronen statt gebrannten Mandeln. Obst und Erdnüsse als Knabbereien in der Adventszeit liefern wertvolle Vitamine bzw. Proteine.
Greift dann beim Festmahl bei Salat, Rotkraut & Co. zu und reduziert dafür Beilagen wie Knödel. Salzkartoffeln sind eine kalorienarme Option als Beilage zu Braten und Gans.
Bei euch gibt es keinen Braten, sondern Fondue? Probiert es mal mit Gemüsebrühe statt Öl!

Alkohol schadet übrigens nicht nur der Figur, sondern auch der Gesundheit. Greift hier lieber zu Wein oder alkoholfreien Varianten statt zuckerhaltigen Cocktails.

#3 Top Fitness- und Ernährungstipps für die Weihnachtszeit: Sport und Fitness-Tipps für die Feiertage

Über die Feiertage kann es schwer sein, den normalen Trainingsrhythmus beizubehalten: Das Fitnessstudio hat zu oder ist durch Besuche bei der Familie nicht erreichbar oder es fehlt die Zeit.
Kurze Sporteinheiten mit dem eigenen Körpergewicht lassen sich aber auch ganz einfach zuhause einschieben. HIIT oder Tabata-Workouts sind perfekt für eine Viertelstunde Auspowern zwischendurch.


Als Leser unseres Artikels „Top Fitness- und Ernährungstipps für die Weihnachtszeit: Kaloriensparend und fit durch Weihnachten“, könnten dich auch folgende Beiträge im amino4u Fitness Blog interessieren:
TOP TIPPS FÜR OUTDOOR-SPORT IM HERBST: TROTZ KALTEM SCHMUDDELWETTER IM HERBST FIT BLEIBEN
TOP ERNÄHRUNGSTIPPS - HEIMISCHE SUPERFOODS: GESUNDE UND GÜNSTIGE LEBENSMITTEL DIREKT VOR DEINER HAUSTÜR
ENTSPANNT DURCHS LEBEN: REGENERATION DURCH ESSEN, SCHLAF UND SPORT
TOP 5 KOCH-TIPPS FÜR GESUNDES MITTAGESSEN: SCHNELLE UND EINFACHE KOCHREZEPTE FÜR DIE MITTAGSPAUSE
TOP FITNESS TIPPS - FIT UND GESUND MIT ÜBER 40 JAHREN: AB 40 WERDEN DIE AMINOSÄUREN KNAPP
 
Tags: Fitness Blog, Fitness Blogger, Ernährung Blog, Ernährung Blogger, Fitness Weihnachten, Weihnachten Kalorienfalle, Weihnachten Kalorien sparen, Weihnachten gesund, Weihnachten Essen gesund, Weihnachten Braten gesund, Weihnachten Fondue gesund, Weihnachten Süßigkeiten gesund, Weihnachten backen gesund, Weihnachten naschen gesund, Weihnachten Fitness, Weihnachten Familie Fitness, Weihnachten Familie Sport, Weihnachten Training, Weihnachten Trainingspause, Weihnachten trotzdem Training, Weihnachten abnehmen, Weihnachten gesund Tipps, Weihnachten Fitness Tipps, Weihnachten abnehmen Tipps, Weihnachten Feiertage gesund, Weihnachten Feiertage Fitness, Weihnachten Feiertage abnehmen, Weihnachten Feiertage Fitness Tipps, Weihnachten Feiertage gesund Tipps, Weihnachten Feiertage Gesundheit Tipps, Weihnachten Kalorienfallen vermeiden, Weihnachten weniger Kalorien, Weihnachtsmarkt gesund, Weihnachtsmarkt abnehmen, Weihnachtsmarkt Fitness, Weihnachtsmarkt Kalorien sparen, Weihnachtsmarkt gesund Tipps, Weihnachtsmarkt Fitness Tipps, Weihnachtsmarkt trotz Diät, Weihnachtsmarkt trotz Fitness, Weihnachtsessen gesund, Weihnachtsessen Fitness, Weihnachtsessen abnehmen, Weihnachtsessen weniger Kalorien, Weihnachtsessen Kalorien sparen, Weihnachtsessen gesund Tipps, Weihnachtsessen Fitness Tipps
Autor: Lori Zikuska | 27.11.2018 um 10:30 Uhr | 0 Kommentare

Top Backrezepte für vegane Weihnachtsplätzchen: Fitness-Rezepte für die Weihnachtszeit

Süße Schleckereien zur Weihnachtszeit können schnell zur Kalorienfalle werden. Wenn ihr eure Sport- und Ernährungsziele aber auch im Advent nicht aus den Augen verlieren wollt, könnt ihr gesunde und vegane Weihnachtsplätzchen mit unseren Rezepten ganz einfach selbst backen.

#1 Top Backrezepte für vegane Weihnachtsplätzchen: Die Kalorienfalle Weihnachtsgebäck umgehen

Nicht nur die Kalorien sind ein Problem bei herkömmlichem Weihnachtsgebäck. Zutaten wie Weißmehl, fetthaltige Butter und raffinierter Zucker können in übermäßigen Mengen dem Körper schaden und liefern nicht ausreichend Ballaststoffe, Spurenelemente, Mineral- und Vitalstoffe.
Auch der Fettgehalt bei buttrigen Ausstech-Keksen ist oft zu hoch.
Dabei ist das Backen mit den richtigen Zutaten ganz einfach und im Handumdrehen lassen sich Fitness-Plätzchen und -Kekse zaubern.

#2 Top Backrezepte für vegane Weihnachtsplätzchen: Gesunde Zutaten für wertvolle Nährstoffe

Weißes Weizenmehl, raffinierter Zucker, Butter und Co. lassen sich meist ganz einfach durch gesündere Alternativen ersetzen oder erweitern. Nüsse, Vollkornprodukte und Haferflocken liefern neben wertvollen Nährstoffen auch eine Extraportion Eiweiß für den Muskelaufbau und -erhalt. Vollkornmehl, Kokosmehl oder gemahlene Nüsse lassen sich prima anstelle von Weizenmehl verwenden. Süßen könnt ihr Gebäck mit Ahornsirup, Agavendicksaft, Honig (Achtung, nicht vegan!), Kokosblütenzucker oder Datteln. Zucker wird so überflüssig, genau wie Butter, die ihr mit Kokosöl oder anderen nativen Ölen ersetzen könnt.

#3 Top Backrezepte für vegane Weihnachtsplätzchen: Gewürze sind Wundermittel für den Körper

Gewürze sind übrigens im Weihnachtsgebäck die Hauptgeschmacksträger. Doch nicht nur das: Sie haben auch ganz schön viele Vorteile für Körper und Gesundheit. Zimt hilft bei Verdauungsbeschwerden, Nelken wirken antiseptisch und liefern Antioxidantien, Kardamom ist krampflösend, Anis hat eine schleimlösende und reizlindernde Wirkung und Vanille soll sogar aphrodisierend wirken. ;-)

Top Backrezepte für vegane Weihnachtsplätzchen #1: Dattel-Kokos-Pralinen
: Backrezepte vegan Weihnachtsplaetzchen Dattel-Kokos-Pralinen Rezept Weihnachten Blog Plaetzchen Fitness gesund
Zubereitung:
Die Datteln in einem Mixer zerkleinern und mit der Hälfte der Kokosraspeln und den restlichen Zutaten verkneten. Mit den Händen kleine Kugeln formen und in den restlichen Kokosraspeln wälzen.

Top Backrezepte für vegane Weihnachtsplätzchen #2: Zimtsterne
Backrezepte vegan Weihnachtsplaetzchen Zimtsterne backen Datteln vegan Gebäck gesund Blog
Zubereitung:
Die Chiasamen mit dem Wasser vermischen und für 10 Minuten zum Quellen in den Kühlschrank stellen. Die Mandeln mit dem Kokosblütenzucker und dem Zimt verrühren, dann den Ahornsirup und das Chiasamen-Gemisch unterrühren. Den Teig mit Frischhaltefolie bedecken und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Zwischen zwei Lagen Backpapier dünn ausrollen, Sterne ausstechen und maximal 10 Minuten bei 160 °C backen.

Top Backrezepte für vegane Weihnachtsplätzchen #3: Vollkornplätzchen
Vollkornplätzchen Weihnachtsplaetzchen Backen vegan fitness Rezept Weihnachtszeit Gebaeck gesund Plaetzchen


Zubereitung:
Die Datteln zerkleinern und für 30 Minuten mit Wasser und Ahornsirup einweichen, dann pürieren. Das Kokosöl schmelzen. Mehl, Mandeln, Backpulver und Vanille vermischen. Kokosöl und Dattelpüree mit Gabel unterrühren. Teig von Hand kneten, ausrollen und Plätzchen ausstechen. Für 10 Minuten bei 175 °C backen.

Als Leser unseres Artikels „Top Backrezepte für vegane Weihnachtsplätzchen: Fitness-Rezepte für die Weihnachtszeit“, könnten dich auch folgende Beiträge im amino4u Fitness Blog interessieren:
GESUNDHEITSTIPP MIT TEE FÜR DEN HERBST: GESUNDHEITSTEES FÜR DEN HERBST SELBER MACHEN
PFLANZENPOWER UND VEGANE PROTEINBOMBEN: VEGANE LEBENSMITTEL FÜR MEHR MUSKELKRAFT
TOP 5 KOCH-TIPPS FÜR GESUNDES MITTAGESSEN: SCHNELLE UND EINFACHE KOCHREZEPTE FÜR DIE MITTAGSPAUSE
TOP ERNÄHRUNGSTIPPS - HEIMISCHE SUPERFOODS: GESUNDE UND GÜNSTIGE LEBENSMITTEL DIREKT VOR DEINER HAUSTÜR
ERNÄHRUNGSTIPPS: PFLANZLICHES VS. TIERISCHES PROTEIN – WAS IST GESÜNDER UND EFFEKTIVER FÜR DEINEN KÖRPER?
Tags: Fitness Blog, Vegan Blog, Ernährung Blog, Rezepte Blog, Rezepte Fitness, Rezepte Fitness Vegan, Vegane Backrezepte, tolle Vegane Backrezepte, Vegane Rezepte Plätzchen, Vegane Rezepte Weihnachtsplätzchen, Rezepte Weihnachten Fitness, Rezepte Weihnachten Fitness Vegan, Rezepte gesund vegan, Rezepte Weihnachten gesund vegan, Rezepte Fitness Vegan Plätzchen, Rezepte Fitness Vegan Gebäck, Rezepte Fitness Vegan Weihnachtsplätzchen, Rezepte gesund vegan Gebäck, Rezepte gesund vegan Weihnachtsplätzchen, Rezepte gesund vegan Zimtsterne, Rezepte Fitness vegan Zimtsterne, Rezepte gesund Zimtsterne, Rezepte Fitness Zimtsterne, Vegane Zimtsterne backen, Vegane Weihnachtsplätzchen backen, Vegane Plätzchen backen, Vegane Plätzchen Datteln, Vegane Zimtsterne Protein, Vegane Zimtsterne Eiweiß backen, Vegane Weihnachtsplätzchen backen, Vegane Plätzchen backen, Vegane Zimtsterne Eiweiß, Vegane Zimtsterne Fitness, Zimtsterne Rezept Fitness, Protein Zimtsterne Rezept, Vegane Zimtsterne Rezept, Vegane Weihnachtsplätzchen Rezept, Vegane Plätzchen Rezept, Vegane Zimtsterne Fitness Rezept, Vegane Weihnachtsplätzchen Fitness Rezept, Vegane Plätzchen Fitness Rezept, Vegane Zimtsterne gesund Rezept, Vegane Weihnachtsplätzchen gesund Rezept, Vegane Plätzchen gesund Rezept,
1