Die Historie von amino4u

In 31 Jahren Forschungsarbeit entdeckte ein italienischer Professor, dass alle höheren Lebewesen ein eigenes, ganz spezifisches Aminosäuren-Muster zur Erreichung der maximalen Proteinsynthese über eine hohe Nettostickstoffverwertbarkeit haben. Um die Aminosäuren jedoch tatsächlich als Bausteine verwerten zu können, müssen die acht essentiellen Aminosäuren gleichzeitig und im spezifischen Muster des Menschen vorliegen.

Anhand dieser Erkenntnisse fand Prof. Lucá-Moretti bereits im Jahr 1992 ein einzigartiges Aminosäurenmuster, welches die acht für den Menschen essentiellen Aminosäuren in dessen ganz spezifischen Muster enthält. Dieses Produkt wurde als erstes und bislang einziges Aminosäurenprodukt patentiert (U.S. Patent 5,132,113). Es stellte somit einen riesigen Fortschritt in der gesunden und ganzheitlichen Eiweißernährung dar. Denn nur dann, wenn alle acht essentiellen Aminosäuren zur gleichen Zeit und im entsprechenden Verhältnis zur Verfügung stehen, kann sie der Körper zur Proteinsynthese (also der Stärkung von Gewebe, Knochen, Muskeln, Immunsystem etc.) optimal verwenden.

In jedem anderen Fall steht entweder weniger (bei Vorhandensein aller acht essentiellen Aminosäuren, aber in einem suboptimalen Verhältnis) oder überhaupt kein Proteinnährwert zur Verfügung (wenn mindestens eine der acht essentiellen Aminosäuren fehlt). In diesem Fall kann unser Organismus auch kein Körperweiß bilden. Die Aminosäuren gehen dann den sog. katabolen, d.h. den abbauenden Weg. Dabei erzeugen sie für die Zelle belastenden Stickstoffabfall (Ammoniak), der über die Abbauorgane (Leber, Nieren) entsorgt werden muss.

Durch den Abbau wird jedoch auch Energie in Form von Glucose erzeugt. Gerade Menschen, die auf ihren Blutzuckerspiegel achten müssen oder die sich kohlenhydratarm ernähren wollen (oder sollten), können diese zusätzliche Belastung mit der Ernährung durch amino4u vermeiden.
Aufgrund der herausragenden Eigenschaften fand das Produkt rasend schnell Zuspruch vor allem bei Sportlern aller Art und Menschen mit Übergewicht, die mit Hilfe dessen ihr Körpergewicht dauerhaft reduzieren konnten. Auch Physiotherapeuten und Ärzte wussten die Wirkung schnell zu schätzen und setzten die Aminosäurenkombination bei ihren Patienten erfolgreich ein.

Im Laufe der Jahre wuchs die Zahl der Befürworter und Nutzer stetig an. Einzig der recht hohe Preis, welcher jedoch aufgrund der über 30jährigen Forschung gerechtfertigt war, schreckte einige Menschen ab.

Zum Ende des Jahres 2012 lief das Patent nach 20 Jahren aus, wodurch die Möglichkeit bestand die wahrscheinlich beste Aminosäurenkombination der Welt herstellen zu lassen.

Die Idee der Marke amino4u war geboren. Es wurde nach einem zuverlässigen Partner gesucht, der das Produkt in bewöhrter Form produzieren kann, nach deutschen Qualitätsstandards.

Seit Mitte 2013 ist das Produkt amino4u verfügbar. Nicht nur die ehemaligen Nutzer des Originals sind begeistert, da sie ihr geliebtes Produkt, welches ihnen zu mehr Vitalität im Alltag, sportlicher Höchstleistung oder schnellerer Regeneration verhilft, zu einem deutlich günstigeren Preis im Handel erwerben können. Auch viele neue Nutzer, die der höhere Preis des Originals bislang abgeschreckt hatte, sind nun zufriedene Kunden.